In der Natur summt und brummt es...

... und auch in den Gärten ist so einiges los.

Vorallem ist viel zu tun, bevor wir uns abends gemütlich zum Grillen und Chillen niederlassen können. Diese Auszeiten sind wichtig, um Kraft zu schöpfen, damit wir uns am nächsten Tag wieder mit dem Weltgeschehen konfrontieren können. Ob Corona, Kriegsgeschehen, Klimawandel oder Terroraktionen, das muss aller verkraftet und verarbeitet werden. Dazu sind Rückzugsorte notwendig.

Wie wir schon bei den beiden Aktionen Tag der offenen Gärten in den Jahren 2016 und 2018 gibt es in Kadenbach eine Vielfalt an Gärten. Vom Gemüsegarten bis zum bunten Familiengarten - wir konnten vieles bestaunen, uns Anregungen holen, Erfahrungen austauschen und Menschen kennenlernen.

Fotoaktion-Garten 2022

In diesem Jahr möchte ich zu einer Fotoaktion aufrufen.
Schicken Sie uns Fotos oder Filme vom bunten Treiben in ihrem Garten. Vielleicht auch das eine oder Rezept oder einen Pflanztipp. Vielleicht haben Sie Ableger oder Samen zum Tauschen...vielleicht auch Fragen oder Tipps zu Ungeziefer...

Machen Sie mit...

Ob Sie von Ihrer Ernte berichten, Ihre Ernte teilen möchten oder besondere Plätze in Ihrem Garten haben - wir sind neugierig und wissbegierig.

Haben Sie einen Selbstversorgergarten oder einen Garten nur zum Chillen und Träumen? Einen Familiengarten, einen Naschgarten oder, oder, oder...

Wer Hühner, Kaninchen oder Ziegen hält oder sich auf Wildbienen spezialisiert hat -
bitte teilen Sie ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit uns...

Sei kein Frosch - Mach mit! Auch du hast einen märchenhaften Garten!

Meiner sieht so aus - Impressionen von Ute Kühchen