Warnung - Sturmschäden im Wald

Am Freitag, 20. Mai, hat sich fast unbemerkt eine Tragödie in unserm Wald zugetragen. Während wir im Ort zwar Gewitter und Windböen bemerkt haben, die allerdings keinen Schaden anrichteten, fegte eine Windhose durch den Wald oberhalb des Sportplatzes bis fast hin zur Kapelle "Maria in der Augst". ... lesen Sie unten weiter...

 

Herzlich Willkommen...

auf unserer neuen Homepage. Die Seiten werden sich nach und nach füllen und immer wieder aktualisiert werden. Hier ist es mir möglich, alle Mitbürgerinnen und Mitbürger umfassender auf dem Laufenden zu halten als im Wochenblatt, wo der Platz einfach durch die Vielzahl der VG-Ortsgemeinden nur beschränkt zur Verfügung stehen kann.

Wenn Sie besondere Themen oder Fragen haben, schicken Sie eine Mail an kontakt@ortsgemeinde-kadenbach.de.

 

 

 

TOP-JOP - Kirmesgesellschaft konnte sich freuen... und half dann spontan 1 Woche später auf der Kirmes in Neuhäusel aus!!!!

Unsere Kirmes war ein voller Erfolg. Von Freitag bis Montag hatten wir viele Gäste, die sich alle riesig freuten, wieder mal feiern zu können. Die Kirmesgesellschaft hat einen tollen Job gemacht und ein buntes Programm für die vier Tage auf die Beine gestellt. Schade nur, dass es wie auf vielen Kirmesveranstaltungen immer wieder Gruppen gibt, die meinen, sie müssten Unfrieden stiften. So geschehen am Freitagabend, was zu einem größeren Polizeiaufgebot führte. Die Kirmesgesellschaft reagierte prombt und beauftragte für den Samstagabend ebenfalls noch einmal eine Security-Mannschaft. Die nächsten Tage verliefen fröhlich und ausgelassen. Vielen Dank an alle, die die Kirmes unterstützt haben: unsere Vereine, dem Ortsvereinsring, der die Kirmesgesellschaft unterstützt hat, unserer freiwilligen Feuerwehr und der DRK-Ortsgruppe Augst, die den Zug abgesichert und begleitet haben, allen, die im Hintergrund mitwirkten und oft spontan reagieren mussten. Herzlichen Dank auch an die Schausteller, die sich wieder in Kadenbach eingefunden haben und natürlich allen Gästen und Besucher...

Achtung Sturmschäden - Wald- und Wiesenwege unpassierbar

Bitte meiden Sie zur Zeit Spaziergänge im Wald.

Viele Waldwege sind durch umgestürzte Bäume blockiert und es gibt kein Weiterkommen. Am 20. Mai fegte eine Windhose durch unseren Wald und hat dutzende Bäume umgeworfen oder einfach abgedreht. Es wird einige Zeit dauern, bis dies durch den Forst wieder behoben werden kann, da die Straßensicherung entlang der B49 Vorrang hat und nicht genug Harvester zur Verfügung stehen. Bitte haben Sie Geduld und nutzen Sie andere Wege.

Dorfgeschichte(n)

Alles Schnee von gestern. Von wegen! Es gibt so viele tolle Geschichten und Ereignisse aus der Vergangenheit, die muss man einfach weitergeben.

Die Vergangenheit ist eine Quelle des Wissens, die Zukunft ist eine Quelle der Hoffnung. Die Vergangenheit zu lieben, lässt uns an die Zukunft glauben. (Stephen Ambrose)

Wir bewegen was...